Klausurtagung der Bundesregierung – Fangen wir erstmal gesellig an

http://www.focus.de/politik/deutschland/klausurtagung-des-kabinetts-alle-ergebnisse-im-ueberblick_id_3565287.html

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel fand’s schön auf Schloss Meseberg. Wer soll ihr das nicht glauben? Eine gesellige Klausurtagung der Bundesregierung in einem mecklenburgischen Schloss ist doch eine feine Sache. In herrlicher Eintracht zeigten sich Kanzlerin und Vizekanzler anschließend auf der Pressekonferenz. Man hat sich wohl gut verstanden im Schloss. Nur leider ist nicht viel dabei heraus gekommen. Die abschlagsfreie Rente mit 63 soll auch ohne vernünftigen Hintergrund auf den Weg gebracht werden und zur Energiewende gab es eigentlich auch mehr Absichtserklärungen, als handfeste Beschlüsse. Weitere Ergebnisse kamen nicht heraus. Da bedarf es wohl doch noch ein paar weiterer Klausurtagungen, aber wir haben ja noch ein paar Schlösser in Deutschland. Oder sollten unsere Politiker vielleicht mal zur Abwechslung in einer Jugendherberge tagen? Da kommen dann wieder alt bekannte Gefühle eines besonderen Zusammenhalts im Gruppen-Schlafraum und am Lagerfeuer auf. Am Ende wird aus der großen Koalition noch eine große Fusion zur CSPD oder CSDU. So kann man über Jahrzehnte in Eintracht dahinregieren, ohne ernsthaft etwas bewegen zu müssen.

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*