Wird die Ukraine zwischen Russland und der EU zerrissen?

http://www.focus.de/politik/ausland/news-ticker-zur-ukraine-nach-krisengespraech-hoffnung-auf-ein-ende-der-gewalt-22_id_3563602.html

 

Die Regierung in Kiew erklärt sich zu ersten kleinen Schritten bereit und will die festgenommenen Demonstranten innerhalb von drei Tagen frei lassen. Warum dauert das drei Tage? Fragen sich wohl auch die übrigen Demonstranten in der ukrainischen Hauptstadt. Dennoch ruft Oppositionspolitiker Vitali Klitschko zur Besonnenheit auf. Er hofft darauf, sich auf die Zusage verlassen zu können und weitere Erfolge zu erzielen. Die Intelligenz und Besonnenheit des Ex-Boxweltmeisters ist zu bewundern. Er könnte auch in Florida am Pool liegen. Stattdessen setzt er sich der meteorologischen und politischen Eiseskälte in seinem Heimatland aus. Betrachtet man die Gewalteskalationen der letzten Tage, so fragt sich allerdings, wie lange EU und USA noch zuschauen. Natürlich ist es eine innerstaatliche Angelegenheit der Ukraine. Schließlich wurde der amtierende Präsident Janukowitsch demokratisch gewählt, sofern die Wahl mit rechten Dingen zugegangen ist. Aber andersherum ist es auch eine innerstaatliche Angelegenheiten der Staaten, die wirtschaftliche und politische Beziehungen zur Ukraine unterhalten. Viktor Janukowitsch regiert scheinbar gegen sein Volk und außerdem, so scheint es, für sein persönliches Wohlergehen und das seiner Familie. Heute Abend haben die USA endlich mit Sanktionen gedroht und vielleicht schließen sich auch EU-Staaten an, um Janukowitsch zum Einlenken zu bewegen.

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*