Monthly Archives: Oktober 2011

Kleiner Buchungsfehler – große Wirkung 2

http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article2075782/Staatseigene-Bad-Bank-verbucht-55-5-Milliarden-zuviel.html   Ist es nicht schön, da hat die Hypo Real Estate, inzwischen verstaatlichte Bad Bank, durch einen blöden kleinen Buchungsfehler Geld vernichtet, das nun glücklicherweise wieder aufgetaucht ist. Das ist doch bestimmt eine besondere Form, öffentliche Gelder zu sparen und gleichzeitig dem Bundesfinanzminister eine große Freude zu bereiten. 55,5 Milliarden Euro sind auf diese [...]

Verfassungsgericht klopft Regierung auf die Finger 2

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,794678,00.html#ref=rss   Die Bundesregierung fand es wohl praktischer, mit Fragen und Beschlüssen zum Euro-Rettungsschirm nicht immer gleich das Parlament zu belasten. Sie bildete ein neunköpfiges Gremium, dem die verschiedenen Entscheidungen zu diesem Thema obliegen sollten. Für die Parlamentsmitglieder, die Bundestagsabgeordneten, hätte es anschließend Informationen über die gefassten Beschlüsse gegeben, mehr aber nicht. Gegen diese Form [...]

Steigen die Briten aus der EU aus? 4

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,793703,00.html#ref=rss   Großbritannien hat schon immer eine eigenwillige Politik betrieben und die Briten nehmen es nicht so wichtig mit Europa und dem Euro. Deshalb haben sie ihn ja auch noch nicht und vermutlich war das seinerzeit eine kluge Entscheidung. Derzeit steht Premier Cameron extrem unter Druck. Einerseits übt Brüssel starken Druck auf ihn aus und [...]

Frisst Griechenland uns auf? 2

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,793648,00.html   So langsam kommt Überdruss über das Thema Griechenland und Euro-Rettungsschirm auf. Es wird immer wieder neu verhandelt, neu abgestimmt und neu gestritten. Die Schulden Griechenlands scheinen unermesslich zu sein. Warum hat man denn da nicht viel früher reagiert? Selbst den überzeugtesten Euro-Befürwortern wird so langsam mulmig bei all dem, was da noch kommt. [...]

Banken in öffentlicher Kritik – Occupy schlägt international zu 3

http://www.taz.de/Occupy-am-Samstag/!80430/   Occupy, ein Name, der seit einigen Wochen immer wieder in den Medien auftaucht, ist eine neue Vereinigung von Menschen, die nicht mehr länger bereit sind, die gegebenen wirtschaftlichen Verhältnisse und die Macht von Banken und Konzernen hinzunehmen. Die Proteste begannen an der New Yorker Wallstreet und dehnten sich über die ganze Welt aus. [...]

Endlich, www.lebensmittelwarnung.de geht an den Start 3

http://www.bz-berlin.de/aktuell/deutschland/neues-verbraucher-portal-vorgestellt-article1300453.html   Bundesverbraucherschutz-Ministerin Ilse Aigner stellte das neue Verbraucherschutzportal www.lebensmittelwarnung.de vor. Damit wird endlich das ermöglicht, was die Gesetzgebung in Deutschland aufgrund der föderalistischen Grundordnung nicht schafft. Bürger werden vor ungesunden und schlechten Lebensmitteln gewarnt. Bisher gab es solche Warnungen nur auf lokaler oder regionaler Ebene. Für den Verbraucherschutz sind die Länder zuständig. Daher gibt [...]

Groupon – Rabattportal geht an die Börse 3

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,793250,00.html   Wer im Internet nach günstigen Preisen für Produkte sucht, trifft seit einiger Zeit immer auch auf günstige Angebote von Groupon. Groupon ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Rabattgutscheine anbietet. Bis zu 70 Prozent sollen Verbraucher dadurch für einzelne Produkte sparen können. Rabattgutscheine gibt es für große und kleine Dinge, für den Hamburger mit Pommes [...]

www.Lebensmittelwarnung.de warnt vor Lebensmitteln 0

http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article13674806/www-Lebensmittelwarnung-de.html   Die Frage, was man denn überhaupt noch essen könne, bekommt seit neuestem eine ganz andere Bedeutung. Auf der Webseite www.Lebensmittelwarnung.de kann sich nun jeder über die Inhaltsstoffe unserer Lebensmittel und über mögliche Gefahren durch ihren Verzehr informieren. Sind wir wirklich schon so weit gekommen, dass wir vor unseren eigenen Lebensmitteln gewarnt werden müssen? [...]

Fraktionszwang muss sein 1

http://www.sueddeutsche.de/politik/abstimmung-ueber-euro-rettungsschirm-rotkaeppchen-unter-fraktionszwang-1.1151514   Die Abstimmung über den Euro-Rettungsschirm im deutschen Bundestag machte wieder einmal deutlich, wie wichtig Einigkeit in den politischen Parteien ist. Ohne Fraktionsdisziplin wären manche Entscheidungen im Parlament, und das gilt auch für die Länderparlamente und sogar für den lokalen Stadtrat, nicht durchsetzbar wären. Der CDU-Abgeordnete Bosbach fühlt sich durch den Druck, der in [...]

Demos gegen Banken – Was soll das bringen 1

http://www.rp-online.de/panorama/Anti-Banken-Demonstrationen-in-Deutschland_aid_1027326.html   Es Begann im größten Bankenzentrum der Welt, in der New Yorker Wallstreet. Pötzlich meinen Leute, sich gegen die Geschäftspolitik der Großbanken wenden zu können, wenn sie vor den Bankgebäuden protestieren. Es ist keine Frage, dass die wirtschaftliche Macht der Banken für keinen Staat und schon längst für keinen Menschen gesund ist, aber wer [...]